VDDS – Verband Deutscher Dentalsoftware Unternehmen
Sprache:
deutsch englisch
Login für Mitglieder

Ordentliche Mitglieder des VDDS e.V.

BDV GmbH
Branchen-Daten-Verarbeitung


Ziegelstraße 1
D-59439 Holzwickede

Udo Bartel
Geschäftsleitung
CompuGroup
Medical Dentalsysteme GmbH


Maria Trost 25
D-56070 Koblenz

Sabine Zude
Vice President Product Manager
CGM Dentalsysteme
Computer Forum GmbH
Systemlösungen für Kieferorthopäden und Zahnärzte


Norderstr. 26
D-25335 Elmshorn

Dorothea Schilling
Geschäftsleitung
Computer konkret AG
DentalSoftwarePower


Theodor-Körner-Str. 6
D-08223 Falkenstein

Michael BrandSoftware
Vorstand
Dampsoft
GmbH


Vogelsang 1
D-24351 Damp

Dietmar Hermann
Zahnärztlicher Produktmanager
DATEXT
Beratungsgesellschaft für Daten- und Textverarbeitung mbH


Fleyer Straße 46
D-58097 Hagen

Alexander AKoch
Prokurist - Mitglied der Geschäftsleitung
DENS GmbH

Berliner Str. 13
D-14513 Teltow

Peter Rohleder
Geschäftsführer
EVIDENT GmbH

Eberhard-Anheuser-Str.3
D-55543 Bad Kreuznach

Dr. Pawel Lurje
Mitglied der Geschäftsführung
PHARMATECHNIK GmbH & Co. KG

Münchener Straße 15
D-82319 Starnberg

Dr. Detlef Graessner
Geschäftsführer

Aufnahmebedingungen für Mitgliedschaft im VDDS erleichtert

Der VDDS hat am 21.02.2013 im Verlauf seiner Mitgliederversammlung seine Satzung geändert. Nun kann jedes Dentalsoftware-Unternehmen ordentliches Mitglied werden, das mindestens eine (vorher waren es mindestens zwanzig) EDV-Genehmigungen im Bereich konservierender und chirurgischer Leistungen nachweist. Zudem sind die Möglichkeiten, außerordentliches Mitglied zu werden (und damit Zugang zur Schnittstelle VDDS-RZ zu erhalten), erheblich erweitert worden. Die außerordentliche Mitgliedschaft steht nun nicht mehr nur den privatzahnärztlichen Rechenzentren oder Softwarehäusern zu, die Software für Zahnarztpraxen herstellen oder vertreiben, sondern auch anderen Unternehmen, welche Zugang zu der Schnittstelle VDDS-RZ ab Version 1.12 wünschen.

„Die Schnittstellenbeschreibungen des VDDS setzen Maßstäbe für die Übertragung von Daten bei der Abrechnung von zahnmedizinischen Leistungen und bei der Übermittlung von medizinischen Bildern und bildbezogenen Informationen”, so Frau Sabine Zude, Vorsitzende des VDDS. „Wir wollen durch die Erleichterung der Aufnahmebedingungen, zusätzliche Mitglieder gewinnen und uns verstärkt für hohe Qualitätsstandards in der Dentalsoftwareindustrie einsetzen. Dazu zählt z.B. auch der sicherere Austausch von Daten im Gesundheitswesen.”

Den gesamten Wortlaut der Pressemitteilung finden Sie hier.


Weitere Neuigkeiten